TECHNIK

Der RapidoScan ist in den Längen von 160 bis 2.000 mm verfügbar. Die Flexibilität der Mitarbeiter und des Unternehmens dEE dieEntwickler Elektronik GmbH erlauben individuelle, kundenspezifische Lösungen auch für geringe Stückzahlen.

rapidoscan-image

Technische Daten

BESONDERE MERKMALE

  • Höchste Auflösung
  • Beinahe punktförmige Strahlgeometrie mit Anordnung in einer optischen Ebene
  • Extrem hohe Mess-Rate
  • Modernste Feldbus-Schnittstellen mit Zugriff zu allen Messdaten von jeder Messung
  • Transparente Objekte bei voller Messrate auswertbar
  • Drehgeber-Eingang erlaubt direkte Verknüpfung mit Positionsdaten ohne SPS
  • Korrosionsbeständiges und reinigungsbeständiges Kunststoffgehäuse

DATENTABELLE

Technische Merkmale
Technologie Sender / Empfänger
Scangeschwindigkeit / Messrate 5µs pro Strahl ohne Messzyklus-Pause
Strahlabstand ab 2,5 mm
Diodenanzahl 64…768
Überwachungshöhe 160…1920 mm
Reichweitenbereich 0…2500 mm
Schutzart IP67
Schnittstellen
Prozessdaten EtherCAT, Powerlink, ModbusTCP + Autosend-Port
Digitale I/O 3 x Schaltausgang + 1 x Trigger-Eingang, oder

1 x Schaltausgang + 2 x Encoder-Eingang + 1 x Trigger-Eingang

Datenblätter

EtherCAT

  • EtherCAT Slave Schnittstelle entsprechend CoE (CiA DS-301), FoE
  • Integrierter Dual-Port EtherCAT-Switch (In-Port / Out-Port)

POWERLINK

  • POWERLINK V2 Schnittstelle entsprechend EPSG DS 301
  • Integrierter Dual-Port Hub

ModbusTCP + Autosend

  • Modbus TCP Server mit Ethernet 10/100Mbit, zusätzlicher Autosend-Port für echtzeitnahe Prozessdaten-Übertragung
  • Offene Anbindung für Ethernet-basierende Steuerungen über UDP/TCP (VIPA, S7-1200, S7-1500, …)